(Bio)SECcurity² Detektoren

Die PSS (Bio)SECcurity² GPC1260 Systeme können mit einem einzelnen Detektor oder einer beliebigen Detektorkombination ausgestattet werden, die für moderne gekoppelte makromolekulare Charakterisierungstechniken benötigt werden.
Integrierte und flexible Stand-Alone Detektoren können jederzeit hinzugefügt werden, um den Informationsgehalt der Messungen zu erhöhen.

Alle Detektoren können mit typischen GPC/SEC/GFC-Lösungsmitteln einschließlich Hexafluorisopropanol (HFIP) verwendet werden.

RI

Brechungsindex RI-Detektor - P/N 404-2106
Der Detektor der Wahl für die Analyse von nicht UV-absorbierenden Proben. Der RI überzeugt mit hohem Signal-Rausch-Verhältnis bei minimalem Basisrauschen. Der ideale Konzentrationsdetektor für die Kombination mit on-line Lichtstreudetektoren oder on-line Viskosimetern. Die hervorragende Stabilität der Basislinie wird unter anderem durch eine präzise elektronische Temperaturregelung der optischen Einheit, für Temperaturen bis zu  55 °C erreicht. Ein automatisches Lösungsmittel-Sparventil ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Mikro-Brechungsindex RI-Detektor - P/N 404-2180
Der Detektor der Wahl für die Analyse von nicht UV-absorbierenden Proben bei Verwendung von für die Mikro-GPC/SEC optimierten GPC/SEC-Systemen und Säulen. Die kleine Detektorzelle reduziert die Bandbreitenverbreiterung auf ein Minimum und ermöglicht den Betrieb mit allen Mikro-GPC/SEC-Säulen. Die hervorragende Stabilität der Basislinie wird unter anderem durch eine präzise elektronische Temperaturregelung der optischen Einheit für Temperaturen bis zu  55 °C erreicht. Ein automatisches Lösungsmittel-Sparventil ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Vergleichen Sie die Spezifikationen

UV/DAD/PDA

UV-VIS Detektor mit variabler Wellenlänge - P/N 404-2107
Der SECcurity² GPC1260-Detektor mit variabler Wellenlänge (VWD) ist geeignet für alle Proben mit Chromophoren und senkt die Nachweisgrenzen durch eine vereinfachte Optik. Er überzeugt durch hohe Empfindlichkeit, geringem Basisliniendrift und einem großen linearen Messbereich. Verlängerung Sie mit der automatischen Lampen-Abschaltung die Lebensdauer der Lampe und reduzieren Sie dadurch die Betriebskosten. Der Detektor ist ideal für die Copolymercharakterisierung mit Dualdetektion und/oder 2D-Polymeranalyse. Verschiedene, jederzeit austauschbare Zellloptionen, ermöglichen den Einsatz in mikro, analytischen und semi-präparativen Systemen. 

UV-VIS Detektor zur gleichzeitigen Erfassung mehreren Wellenlängen - P/N 404-2108
Bioinerter UV-VIS Detektor zur gleichzeitigen Erfassung mehreren Wellenlängen - P/N 404-2157

Der (Bio)SECcurity² GPC1260 MWD ist ein spezieller Detektor zur gleichzeitigen Erfassung mehrerer Wellenlängen im UV/VIS-Bereich. Deuterium- und Wolframlampen mit einem Wellenlängenbereich von 190 bis 950 nm bieten einen erweiterten Detektionsbereich mit niedrigster Detektionsgrenze. Das Diodenarray-Design ermöglicht die Erfassung von bis zu 8 unterschiedlichen Wellenlängen für erhöhte Empfindlichkeit und Selektivität. Der MWD ist ideal für die Proteincharakterisierung und für die Copolymeranalyse mit Dualdetektion für alle Polymere mit Chromophoren.

Diodenarray-Detektor (DAD) - P/N 404-2110
Bioinerter Diodenarray Detektor (DAD) - P/N 404-2156

Der (Bio)SECcurity² GPC1260 DAD (Photo diode array, PDA) zeichnet sich durch ein völlig neues optisches Design, basierend auf einer Max-Light-Kartuschenzelle mit optofluidischen Wellenleitern, aus. Selbst unter extremen und schwankenden Umgebungsbedingungen (Temperatur und Luftfeuchtigkeit) werden niedrigste Nachweisgrenzen erreicht. Die Detektion mehrerer Wellenlängen und des gesamten Spektrums mit Datenraten von bis zu 80 Hz ermöglicht eine präzise Identifizierung, Quantifizierung und Reinheitsanalyse auf Spurenebene.

Das WinGPC UniChrom Modul für 3D Spektren ermöglicht die umfassende Analyse und Darstellung der 3D-DAD Datenfelder.

Vergleichen Sie die Spezifikationen

ELSD

Verdampfungslichtstreudetektor ELS1300 - P/N 409-0037
ELSD mit überlegener und empfindlicher Detektion für eine Vielzahl von chemischen Klassen und Strukturen. Mit patentierter ThermoSplit-Technologie für ein optimales Signal-Rausch-Verhältnis und niedrige Nachweisgrenzen bis zu 5 ng. Der ELS1300 überzeugt durch niedrige Verdampfungstemperaturen und hervorragende Reproduzierbarkeit. Selbst bei extremen Gradienten erfolgt keine Basislinienverschiebung.

Der Teflon-Nebulizer bietet überlegene Lösungsmittel- und Chemikalienbeständigkeit, verhindert auch bei hohen Temperaturen Probenablagerungen, Probenverschleppung oder erhöhtes Rauschen.
Reproduzierbare Tröpfchenverteilungen, benötigt für die Methodenreproduzierbarkeit, werden durch die thermische Trennung des Nebulizers von der Sprühkammer und dem Driftröhrchen sichergestellt.
Niedrige Gasdruck- und Flussanforderungen ermöglichen die Verwendung von Zylindern, Haussystemen oder Gasgeneratoren. Eine Hochdruckabschaltung schützt das pneumatische System. Die integrierte Schutzfunktion löst bei instabilem oder niedrigem Druck ein Signal aus.

Spezifikationen

Lichtstreuung

Mehrwinkel-Lichtstreudetektor SLD7100 - P/N 403-0013
Bioinerter Mehrwinkel-Lichtstreudetektor SLD7100B - P/N 403-0014

Der (Bio)SECcurity SLD7100 MALLS (MALS) ist ein 7-Winkel-Lichtstreudetektor für statische Lichtstreuung und zur Bestimmung von absoluten Molmassen, Größen und Konformationen von Makromolekülen in Lösung. Das revolutionäre Design mit einer zylindrischen, selbstreinigenden und index-matching Zelle vermeidet aufwändige Zellreinigungen und Korrekturen des Streuwinkels. Die moderne hochempfindliche CCD-Detektion führt zu einer hohen Empfindlichkeit, auch bei niedrigen Konzentrationen und Molmassen. Der geringe Platzbedarf ermöglicht die Integration in jedes GPC/SEC/GFC-System. Der SLD7100 kann ohne Modifikationen im Batch-Modus (Offline) eingesetzt werden. Eine bioinerte Ausführung mit PEEK-Komponenten für erweiterte pH-Stabilität und den Einsatz bei hohen Salzfrachten ist verfügbar.

In Kombination mit einem RI- und einem Viskositätsdetektor kann der Lichtstreudetektor für Tripledetektion und Triple plus Detektion eingesetzt werden.

Multichrom-Detektor für Rechtwinkel-Lichtstreuung SLD1000 - P/N 404-2130
Bioinerter Multichrom-Detektor für Rechtwinkel-Lichtstreuung SLD1000B - P/N 404-2158
Mikro-Multichrom-Detektor für Rechtwinkel-Lichtstreuung SLD1000M - P/N 404-2182

Der (Bio)SECcurity² SLD1000 RALLS (RALS) ist ein rechtwinkliger Detektor für statische Lichtstreuung zur Messung des absoluten Molekulargewichts von Makromolekülen in Lösung. Die Besonderheit des Lichtstreudetektors PSS SLD1000 besteht darin, dass er nicht mit einer festen Wellenlänge ausgeliefert wird, sondern dass die Wellenlänge im Bereich von 300 bis 600 nm wählbar ist. Verschiedene Zelloptionen (analytisch, bioinert, mikro) stehen zur Verfügung. Zellen können einfach ausgetauscht werden.
Das Detektordesign ermöglicht die nahtlose Integration in jeden PSS (Bio)SECcurity²- oder Agilent-Stack.

In Kombination mit einem RI und einem Viskositätsdetektor kann der Lichtstreudetektor zur Tripledetektion verwendet werden.

MDS390, integrierter Dualwinkel-Lichtstreudetektor
SLS/DLS, Bioinerter integrierter Dualwinkel-Lichtstreudetektor, statisch und dynamisch
Das (Bio)MDS390 Kompaktsystem bringt Multidetektions-GPC/SEC mit Lichtstreuung, Brechungsindex und Viskosimetrie-Detektion in Ihr Labor. Das Gerät integriert in einem Gehäuse bis zu drei Detektoren; jede beliebige Kombination von Detektoren ist in der Ausgangskonfiguration möglich. Sollen neue Methoden etabliert werden ist der MDS390 nachträglich bequem auch vor Ort aufrüstbar.

Jeder MDS-Detektor kann separat von 30 - 60 °C temperiert werden, um beste Basislinienstabilität zu erreichen. Die Detektoren sind in Reihe geschaltet, so dass ein Splitten des Flusses nicht nötig ist.

Artikelnummern

2 Winkel-Lichtstreuung (statisch)MDS390-L404-0162
2-Winkel-Lichtstreuung (statisch), ViskosimeterMDS390-VL404-0163
2-Winkel-Lichtstreuung (statisch), RIMDS390-LR404-0165
2-Winkel-Lichtstreuung (statische), Viskosimeter, RIMDS390-T404-0166
2-Winkel-Lichtstreuung (statische und dynamisch), metallfreie VersionBioSECcurity² SLS/DLS404-0200
Aufrüsten eines vorhandenen MDS390
mit 2 Winkel Lichtstreuung
 404-0169


Vergleichen Sie Spezifikationen und Optionen

Erfahren Sie mehr...

Viskosimeter

Viskosimeter DVD1260 - P/N 402-0025
Mikro Viskosimeter DVD1260M - P/N
402-0026
Das SECcurity DVD1260 4-Kapillar-Viskosimeter kombiniert rauscharme Elektronik mit hochempfindlichen, extrem lösungsmittelresistenten Drucksensoren, um hervorragende Peakformen und eine hohe Signallinearität zu erzielen. Durch die Verwendung von Verdünnungsreservoiren (anstelle von Rückhaltesäulen) entfallen Viskosimeter-Anpassungen durch den Anwender, wenn sich die Anzahl der Trenn-Säulen ändert. Zudem reduziert sich die Analysendauer pro Probe auf 50% im Vergleich zur Analysendauer bei anderen Viskosimetern.

Der SECcurity DVD1260 kann in jedes GPC/SEC- oder FFF-System integriert werden. 2 analoge Eingänge zum Anschluss eines beliebigen Konzentrationsdetektors und Signale für Start, Fehler, Spülung und Null ermöglichen den Betrieb mit jedem beliebigen LC-System.

MDS390, Integrated Viscosity Detector
Das (Bio)MDS390 Kompaktsystem bringt Multidetektions-GPC/SEC mit Lichtstreuung, Brechungsindex und Viskosimetrie-Detektion in Ihr Labor. Das Gerät integriert in einem Gehäuse bis zu drei Detektoren; jede beliebige Kombination von Detektoren ist in der Ausgangskonfiguration möglich. Sollen neue Methoden etabliert werden ist der MDS390 nachträglich bequem auch vor Ort aufrüstbar.

Jeder MDS-Detektor kann separat von 30 - 60 °C temperiert werden, um beste Basislinienstabilität zu erreichen. Das Viskosimeter ist mit Rückhalte-Säulen ausgestattet, um einen schnellen Lösungsmittelwechsel zu ermöglichen. Die Detektoren sind in Reihe geschaltet, so dass ein Splitten des Flusses nicht nötig ist.

Artikelnummern

ViskosimeterMDS390-V404-0161
Viskosimeter, statische LS 2 WinkelMDS390-VL404-0163
Viskosimeter, RIMDS390-VR404-0164
Viskosimeter, statische LS 2 Winkel, RIMDS390-T404-0166
Upgrade MDS390
mit Viskosimeter
 404-0168

 

Vergleichen Sie die Spezifikationen

Fluoreszenz

Fluoreszenz Detektor - P/N 404-2113
Der Einzelwellenlängen-Fluoreszenzdetektor mit 74Hz Datenerfassungsrate bietet eine zeitprogrammierbare Ansteuerung und Wechsel der Emissionswellenlängen. Das bewährte optische und elektronische Design bietet höchste Empfindlichkeit für die Analyse von Spurenelementen. Ausgestattet mit 8µL Standard-Flusszelle, optional 4µL Mikro-Flusszelle.

Bioinerter Fluoreszenz Detektor - P/N 404-2158
Mehrwellenlängen-Fluoreszenzdetektor mit 148 Hz Datenerfassungsrate, mit schneller Online-Scanfunktionen und der Möglichkeit Spektren aufzuzeichnen. Das vereinfachte Optiksystem sorgt für eine optimierte Basislinienstabilität. Die langlebige Xenon-Flash-Lampe (> 4000 h) garantiert höchste Sensitivität, das Lampenreferenzsystem sorgt für konstante Lampenenergie für die maximale Anregung von Fluorophoren. Ausgestattet mit einer 8µL bioinerten Flusszelle.

X

Die Webseite ist für moderne Browser optimiert. In Ihrem Browser können Inhalte fehlerhaft angezeigt werden.