Statische Mehrwinkellichtstreuung für GPC/SEC und mehr

7-Winkel MALLS Instrument geeignet

  • für die Batch-MALLS-Analyse
  • als GPC/SEC/GFC-Detektor
  • als FFF-Detektor

Der SLD7100 MALLS (MALS) ist ein statischer 7-Winkel-Lichtstreudetektor zur Messung von absoluten Molmassen und zur Bestimmung von Größe und Konformation von Makromolekülen in Lösung. Das revolutionäre Design mit einer zylindrischen, selbstreinigenden und indexangepassten Zelle vermeidet typische Fallstricke bei der GPC/SEC-Lichtstreudetektion. Die moderne hochempfindliche CCD-Detektion ermöglicht eine hohe Empfindlichkeit, auch bei niedrigen Konzentrationen und Molmassen.

Der geringe Platzbedarf ermöglicht die Integration in jedes GPC/SEC- oder FFF-System. In Kombination mit einem RI- und einem Viskositätsdetektor kann der Lichtstreudetektor für Tripledetektion und Triple plus Detektion verwendet werden.

Der SLD7100 kann ohne Modifikationen auch direkt im Batch-Modus eingesetzt werden.

Universell einsetzbar

Highlights

Batch MALLS und GPC/SEC/GFC/FFF Detektor

  • 7-Winkel statischer Lichtstreudetektor zur gleichzeitigen Erfassung der zeitgemittelten Streuintensität bei 7 verschiedenen Detektionswinkeln (35°, 50°, 75°, 90°, 105°, 130° und 145°).
  • Selbstreinigende, indexmatching PEEK-Zelle mit vertikalem Strömungsweg und Lichtwellenleiter mit niedriger numerischer Apertur direkt integriert in der Zelle.
  • SLD7100 für alle mobilen Phasen (organisch/wässrig), SLD7100B bioinerte-Version für Applikationen mit hohem Salzgehalt oder bei extremen pH-Werten.
  • 35 mW, 635 nm, vertikal polarisierte, temperaturstabilisierte Laserdiode mit präziser Leistungskontrolle.
  • Einfacher Wechsel zwischen Batch-Analyse und GPC/SEC/GFC/FFF-Detektion durch Trennen/Verbinden mit der LC-Anlage.

Anschluss an beliebige LC

Anschluss an ein beliebiges LC

Der SLD7100 kann an nahezu jede vorhandene LC-Anlage angeschlossen werden. Die Analyse der Daten erfordert mindestens einen zusätzlichen Konzentrationsdetektor (z.B. RI oder UV). 

Für den Betrieb an einem Flüssigkeitschromatographiesystem ist WinGPC UniChrom MCDS Software zur Steuerung, Datenerfassung und -auswertung erforderlich. WinGPC unterstützt herstellerunabhängig eine breite Palette an LC-Systemen, so dass lediglich ein einziges Softwarepaket erforderlich ist.

Systeme ohne ChromPilot 3rd Party Control können auch über die Eingangsoptionen des SLD7100 angeschlossen werden:

  • 4 analoge Eingänge mit 16 und 24 Bit Auflösung zum Anschluss eines beliebigen Konzentrationsdetektors oder Viskosimeters
  • digitaler Eingang zum Anschluss eines Autosamplers oder des manuellen Injektors

Software-Optionen

Chromatographie-Datensystem mit Mehrwinkel-Lichtstreuauswertung

Verzichten Sie nicht auf Flexibilität, Benutzerfreundlichkeit und Kompatibilität, nur um Lichtstreuung in Ihrem Labor zu etablieren. Schützen Sie Ihre Investitionen und sichern Sie sich integrierte Lösungen - jetzt und in Zukunft.

Beim Anschluss an ein LC verwenden Sie WinGPC UniChrom MultiWorkstation oder Client/Server um den Detektor und das LC zu steuern, Daten zu erfassen und eine umfassende manuelle oder automatisierte Auswertung mit flexibler Ergebnisausgabe durchzuführen. Software-Assistenten und geführte Setups unterstützen die Benutzer und erleichtern das Lernen.

  • Profitieren Sie von den komfortablen, sicheren und kontinuierlich verbesserten Funktionen eines weltweit eingesetzten Chromatographie-Datensystems, das mit spezifischen Routinen und Testverfahren für die Analyse von Lichtstreudaten ausgestattet ist.
  • Erhalten Sie ultraschnelle Molmassen- und Größenergebnisse einschließlich ihrer Messunsicherheit auch bei einer laufenden Sequenz.
  • Oder analysieren Sie Daten bis ins kleinste Detail mit den erweiterten Funktionen und ausgefeilten Tools der WinGPC.  
  • Übergeben Sie alle Ergebnisse an ein LIMS, erstellen Sie umfangreiche Berichte und liefern Sie übersichtliche, skalierbare Abbildungen für Präsentationen - alles in einem Softwareumfeld.

Schöpfen Sie alle Möglichktien aus mit einer benutzerfreundlichen Software für den Einsatz des Detektors als Batch/Stand-Alone Gerät.

Spezifikationen

 SLD7100SLD1000MDS Dualwinkel
Detektor Typ7 Winkel, Mehrwinkellichtstreuung  (MALLS)1 Winkel, 90° (mehrfarbig RALLS)2 Winkel (integriert, Dualwinkel)
Anzahl der Winkel712
Detektorwinkel/
Streuwinkel
35, 50, 75, 90 105, 130, 145
Index-Matching: Detektorwinkel = Streuwinkel
(keine Korrektur erforderlich)
9015, 90
Zelle/Zell- volumenPEEK, 100µL nominal
vertikal, selbstreinigend
analytisch: 8µL cell
bioinert: 8µL cell
mikro: 4µL cell
10µL
Streuvolumen20nL nominal 0.01µL
Laserwellen-länge/Leistung635 nm/35 mW, vertikal polarisiert,
temperaturstabilisiert mit präziser Leistungsregelung
frei wählbare beliebige Wellenlänge im Bereich 300-600 nm,
kann innerhalb der Sequenz geändert werden
660 nm/50 mW
Optionen 
  • Temperaturkontrolle (P/N 403-0005)
  • Bioinerte Ausführung (P/N 403-0014, SLD7100B)
  • Fluoreszenzfilter (P/N 403-0011)
  • Software für den Betrieb im Batch-Modus (P/N 403-0004)
 
 
  • µ-Flusszelle
  • bioinerte Flusszelle
 
 
  • Upgrade mit Viskosimeter und/oder RI im gleichen Gehäuse
  • Upgrade mit Viskosimeter und/oder RI, Gehäuse-Erweiterung
  • Bioinerte Variante, optional: dynamische Lichtstreuung
 

Erfahren Sie mehr

Webinar GPC/SEC- Lichtstreuung


Theoretischer Hintergrund, Vorteile und Grenzen? Erfahren Sie mehr in diesem Webcast.

E-Book: GPC/SEC Detektion


(Absolute) Molmassen, Strukturen, Verzweigungen, Zusammensetzung - fordern Sie unser E-Book an GPC/SEC detection.

PSS Schulung/In-House Schulung


Nehmen Sie an einer PSS Schulung teil oder vereinbaren Sie eine In-House Schulung  mit uns.

WinGPC Applikationsnoten


WinGPC Applikationsnoten erklären wichtige Softwarefunktionen. Fordern die neuesten LS-Applikationen an.

X

Die Webseite ist für moderne Browser optimiert. In Ihrem Browser können Inhalte fehlerhaft angezeigt werden.