Publikationen

Veröffentlichungen

PSS WinGPC Anwendertreffen 2006
Auch 2006 war das jährliche WinGPC Anwendertreffen wieder gut besucht. Eine Zusammenfassung des Meetings und die Bewertung des Treffens durch die Teilnehmer finden Sie in diesem Dokument.
lockZum Herunterladen bitte einloggen
Sprache
Veröffentlichungsnummer
30154
Publication Type
WinGPC Application
Quelle
PSS WinGPC Newsletter
Jahr
2006
Veröffentlicht
31.10.2006
Problem
3
UDC810 Verifikation
Der Nachfolger des WinCHROM Interfaces bietet noch viel mehr als nur die gewohnte Datensicherheit. Mit der automatischen Überprüfung können Sie vor Ort die korrekte Funktionsweise und die Stabilität...
lockZum Herunterladen bitte einloggen
Sprache
Veröffentlichungsnummer
30155
Publication Type
WinGPC Application
Quelle
PSS WinGPC Newsletter
Jahr
2006
Veröffentlicht
31.10.2006
Problem
3
Vergleich WinCHROM Interface und UDC810
Hier finden Sie den direkten Verlgeich PSS WinCHROM Interface - PSS Universelles Datencenter UDC810. Was ist neu und besser und wie ersetze ich ein WinCHROM Interface durch ein UDC810?
lockZum Herunterladen bitte einloggen
Sprache
Veröffentlichungsnummer
30156
Publication Type
WinGPC Application
Quelle
PSS WinGPC Newsletter
Jahr
2006
Veröffentlicht
31.10.2006
Problem
3
Bereit zur Datenerfassung?
Um Messdaten aufnehmen zu können, muss der WinGPC-Status "on line" sein. Wie man das erkennt und wie man eine Aktualisierung der Übertragungswege für Daten erzwingt ist in diesem Tipp beschrieben.
lockZum Herunterladen bitte einloggen
Sprache
Veröffentlichungsnummer
30157
Publication Type
WinGPC Application
Quelle
PSS WinGPC Newsletter
Jahr
2006
Veröffentlicht
31.10.2006
Problem
3
2D polymer LC as a high-speed, high-throughout application
2D polymer liquid chromatography is a powerful tool for the deformulation of complex samples however, it is considered to be very specialized and time-consuming. This article shows how recent...
Sprache
Veröffentlichungsnummer
20224
Publication Type
Published Paper
Quelle
LC/GC Europe
Jahr
2006
Veröffentlicht
31.10.2006
Problem
10
Autor
M. Adler, P. Kilz
PSS Ticker 2/2006: GPC Servicezentrum Mainz
Inhalt: - GPC-Daten? Aber sicher! - Sind meine Analysendaten zuverlässig? - Systemüberprüfung mit PSS EasyValid - Spurensuche bei Additiven
Sprache
Veröffentlichungsnummer
20233
Publication Type
Company Newsletter
Quelle
PSS Ticker
Jahr
2006
Veröffentlicht
04.09.2006
Problem
2
Investigation of Protein Dynamics - Seperation Method in Combination with Light Scattering Detection
The combination of GPC/GFC/SEC separation with light scattering detection is a powerful method to study the interactions of proteins and protein-ligand complexes. Comprehensive results are obtained...
Sprache
Veröffentlichungsnummer
20202
Publication Type
Published Paper
Quelle
GIT Laboratory Journal
Jahr
2006
Veröffentlicht
21.08.2006
Problem
4
Autor
T. Hofe, D. Held
Wozu breite Referenzstandards in der GPC? (T&T)
Wie können trotzdem verlässliche Molmassen und Molekulargewichtsverteilungen erzielt werden? Wann ist es sinnvoll breite Standards einzusetzen? Wie können breite Standards zur Kalibration eingesetzt...
Sprache
Veröffentlichungsnummer
20207
Publication Type
Tip&Trick
Quelle
LaborPraxis Laborjournal
Jahr
2006
Veröffentlicht
05.08.2006
Problem
7
Autor
T. Hofe
Datenerfassung und -verarbeitung im modernen Labor
Computer und Datenerfassungsanlagen spielen eine zentrale Rolle in allen modernen Labors. Bei komplexeren Instrumenten dient die Software neben dem Visualisieren desGerätestatus auch dem Steuern, dem...
Sprache
Veröffentlichungsnummer
20201
Publication Type
Notes
Jahr
2006
Veröffentlicht
01.08.2006
Autor
D. Held
GPC/SEC characterization of wood polymer compounds (WPC)
WPC production requires knowledge of the additive phase agent, antioxidant, expanding agent and others. Comprehensive characterization can be done in two steps.
Sprache
Veröffentlichungsnummer
20225
Publication Type
Published Paper
Quelle
LC/GC Europe The Application Book
Jahr
2006
Veröffentlicht
31.07.2006
Problem
7
Autor
P. Montag
X

Die Webseite ist für moderne Browser optimiert. In Ihrem Browser können Inhalte fehlerhaft angezeigt werden.